Buch-Tipps

Kenneth Anders et al.
(2004)

Handbuch Offenlandmanagement

Am Beispiel ehemaliger und in Nutzung befindlicher Truppenübungsplätze


Das Handbuch Offenlandmanagement bietet Grundlagen und Konzepte, mit deren Hilfe wertvolle Offenlandschaften in der Kulturlandschaft Mitteleuropas erhalten, gestaltet und entwickelt werden können. Stillgelegte Truppenübungsplätze bieten so Lebensraum für selten gewordene und speziell angepasste Tiere und Pflanzen. Die verschiedenen Managementverfahren zur Biotoppflege werden vergleichend bewertet und im Hinblick auf ihre naturschutzfachliche Wirkung, ihre ökonomische Effektivität und ihre umweltsoziologische Akzeptanz diskutiert. Besonderer Wert wird auf innovative Verfahren gelegt. Sechs Untersuchungsgebiete sind für das Buch porträtiert und in handlungsorientierten Entwicklungsszenarien dargestellt worden.

Das Buch ist in verständlicher Sprache gehalten und wendet sich neben Wissenschaftlern auch an Praktiker aus Naturschutz, Forst und Verwaltung. Die Ergebnisse dieses dreijährigen BMBF-Verbundprojekts sind auf eine hohe Übertragbarkeit hin ausgewertet worden. Zahlreiche Farbfotos illustrieren die landschaftliche Eigenart der Offenflächen.
Geschrieben für:
Wissenschaftler aus den Fachbereichen Landespflege, Naturschutz und Landschaftsmanagement, Praktiker aus Landschaftspflegeverbänden, Forst und Verwaltungen sowie ehrenamtliche Naturschützer und Naturschutzverbände

Zur Homepage


Hinweis: Verantwortlich für den Wortlaut und Inhalt dieser Seiten sind jeweils die Autoren bzw. Verlage der vorgestellten Publikationen. Die Darstellung und Beurteilung der Publikationen ist nicht unbedingt mit der Meinung der Redaktion identisch.
Anders, K.; Mrzljak, J.; Wallschläger, D.; Wiegleb, G. (Hrsg.), 2004, XX, 320 S. 100 Abb., 96 in Farbe., Geb., ISBN: 978-3-540-22449-5