Buch-Tipps

Klaus Friedrich et al.
(2002)

Nationalatlas Bundesrepublik Deutschland

Band 5, Dörfer und Städte


Der neue Band des "Nationalatlas Bundesrepublik Deutschland" widmet sich den Siedlungsformen und -strukturen in unserem Land. Wie und wann sind die verschiedenen Dorfformen entstanden, die wir heute beobachten können? Wie sehr sind traditionelle Strukturen durch moderne Entwicklungen überprägt worden? Wie lässt sich die innere Differenzierung der Städte charakterisieren? Welchen Tendenzen folgt die moderne Dorf- und Stadtentwicklung? Welche Verkehrsprobleme müssen in Großstädten und Vororten gelöst werden? Diese und viele weitere Fragen werden in dem außerordentlich breit angelegten Band in bewährter "Nationalatlas"-Qualität mit aufschlussreichen Texten und zahlreichen Karten, Grafiken und Tabellen beantwortet. An vielfältigen Beispielen ländlicher und städtischer Siedlungen wird deutlich, dass sich der alte Gegensatz von Stadt und Land in Lebens-, Bau- und Siedlungsformen inzwischen zu einem Kontinuum gewandelt hat. Ein Rückblick zeigt, dass die historische Entwicklung eine ganze Reihe von Stadttypen hervorgebracht hat - beispielhaft seien hier nur Hafenstädte, Garnisonsstädte oder Bischofsstädte genannt -, deren Grundstrukturen bis heute die Stadtbilder prägen. Ein weiterer Themenkomplex beschäftigt sich mit den Prozessen, die in den letzten Jahrzehnten zu großen Veränderungen im Siedlungsgefüge geführt haben; allen voran die Suburbanisierung, aber auch Tertiärisierung, Segregation oder Citybildung sind wichtige Schlagworte. Schließlich kommen auch moderne Sonderentwicklungen zur Sprache, wie die stadtbildprägende Kraft von Moscheen, die vielerorts neu gebaut werden, die Umwandlung zu Fußgänger- und Fahrradstädten oder die Entwicklung Berlins von der geteilten Stadt zur Bundeshaupt- und Kulturstadt.

Schlagworte
• Atlaswerk
• Bundesrepublik Deutschland
• Kartographie
• Siedlungsgeographie
• Stadtgeographie

Zur Homepage


Hinweis: Verantwortlich für den Wortlaut und Inhalt dieser Seiten sind jeweils die Autoren bzw. Verlage der vorgestellten Publikationen. Die Darstellung und Beurteilung der Publikationen ist nicht unbedingt mit der Meinung der Redaktion identisch.
194 S., 5 s/w und 329 farb. Abb., Leibniz-Institut für Länderkunde; Friedrich, K.; Hahn, B.; Popp, H. (Hrsg.); 2002, 194 S. 329 Abb. in Farbe., Geb.,ISBN: 978-3-8274-0950-8; 99,00 €