Buch-Tipps

Beatrice Schüpbach et al.
(2009)

Ästhetische Bewertung landwirtschaftlicher Kulturen durch die Bevölkerung / ART-Schriftenreihe 10


Die Pflege der Kulturlandschaft und der Erhalt der natürlichen Lebensgrundlagen gehören zu den in der Bundesverfassung verankerten gemeinwirtschaftlichen Leistungen der Landwirtschaft. Bisher ist wenig untersucht, wie landwirtschaftliche Kulturen und ökologische Ausgleichsflächen (öAF) im Vergleich zu einander aus ästhetischer Sicht bewertet werden und wie die Jahreszeiten diese Bewertung beeinflussen. Wenig bekannt ist auch die Wirkung von öAF auf die Gesamtlandschaft.

Die Forschungsanstalt Agroscope Reckenholz-Tänikon ART und das Institut für Umweltwissenschaften der Universität Zürich führten deshalb eine gesamtschweizerische Befragung durch, in der Fotos von neun Landschaften im Mittelland mit unterschiedlichen Anteilen an Ackerland, Grasland und öAF sowie Fotos von Landschaftselementen, die zu unterschiedlichen Jahreszeiten aufgenommen worden waren, der Bevölkerung und Landwirten zur Bewertung vorgelegt wurden. Zusätzlich wurden Fotos von sechzehn Berglandschaften mit unterschiedlichen Anteilen an Getreide sowie artenarmem und artenreichem Grasland von zweihundert Personen beurteilt.

Sowohl im Mittelland als auch im Berggebiet wurden Landschaften umso höher bewertet, je mehr öAF beziehungsweise artenreiches Grasland sie enthielten. Im Gegensatz dazu wurden im Mittelland Landschaften mit Ackerbau höher bewertet wurden als reine Graslandschaften, während im Berggebiet Landschaften umso niedriger bewertet wurden, je höher der Anteil an Getreideäckern war. Blühende Landschaftselemente wurden generell bevorzugt. Im zeitlich gewichteten Mittel wurden öAF höher bewertet als traditionelle landwirtschaftliche Kulturen, da öAF der Regel vielfältiger und länger blühen.


Zur Homepage


Hinweis: Verantwortlich für den Wortlaut und Inhalt dieser Seiten sind jeweils die Autoren bzw. Verlage der vorgestellten Publikationen. Die Darstellung und Beurteilung der Publikationen ist nicht unbedingt mit der Meinung der Redaktion identisch.
Beatrice Schüpbach, Xenia Junge, Reinold Briegel, Petra Lindemann-Matties, Thomas Walter, 2009: Ästhetische Bewertung landwirtschaftlicher Kulturen durch die Bevölkerung; ART-Schriftenreihe Nr. 10; 122 Seiten; Kapitel 1,4 und 7 auch in Französisch; Verlag: Forschungsanstalt Agroscope Reckenholz-Tänikon ART; ISBN-10: 3905733129; ISBN-13: 978-3905733129