Magazin - Ausgabe 03/2000
ISSN 1439-9954

 

Editorial

Liebe Leserinnen und Leser,

wir freuen uns, Ihnen die zweite Ausgabe von Landschaftsplanung.NET vorstellen zu können.

Das Echo auf die erste Ausgabe im Januar war durchweg positiv. Auch die Download-Zahlen der angebotenen PDF-Files sind sehr vielversprechend für zukünftige Publikationen.

In der aktuellen Ausgabe von Landschaftsplanung.NET finden Sie drei neue Textbeiträge:

Der Beitrag von Prof. Dr. Kenneweg beschäftigt sich mit dem in der fachlichen Diskussion (wieder) sehr aktuellen Thema der Nachhaltigkeit und setzt sich kritisch mit der Definition und der Verwendung des Begriffes auseinander.

Prof. Dr. Ripl argumentiert, daß eine nachhaltige Nutzung der natürlichen Ressourcen nur praktiziert werden kann, indem die Stoffkreisläufe geschlossen und weitgehend regionalisiert werden. 

Frau Dr. Winiwarter aus Wien stellt ihre persönlichen Erfahrungen der kommunikationswissenschaftlichen Begleitung des österreichischen Kulturlandschafts-Forschungsprogrammes dar - ein aktuelles Beispiel für Methodik und Effizienz des fachlich orientierten Einsatzes neuer Medien.

Wir danken den Autoren dieser Ausgabe und hoffen auf ein anhaltend reges Interesse an den Veröffentlichungen in Landschaftsplanung.NET. Gleichzeitig möchten wir Sie ermuntern, mit aktuellen Beiträgen, Anregungen und Kritik zum Gelingen von Landschaftsplanung.NET beizutragen.

Die Redaktion